Archive

Quarkstrudel

Quarkstrudel 1. Mai 2019

Dieses Rezept für einen Quarkstrudel stammt aus einem Backbuch von Claudia's Oma.

 Zutaten

 Zubereitung

  1. Von 300 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Eßlöffel Öl, etwas Wasser und Salz bereitet man einen festen Nudelteig, der 1/2 Stunde zugedeckt ruhen muss.
  2. Inzwischen kocht man einen Vanille-Pudding nach Vorschrift und gibt einen Teller saftigen Quark, 2 Eidotter, 2-3 Eßlöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Tasse Rosinen daran.
  3. Aus dem übrig gebliebenen Eiweiß der 2 Eier schlägt man einen festen Eischneee und hebt diesen dann darunter.
  4. Dann wellt man den Teig zu 3-4 dünnen Fladen aus und zieht sie noch so dünn als möglich aus.
  5. Darauf streicht man die Quarkcreme.
  6. Man rollt die Strudel ein, bestreicht sie mit Fett und bäckt sie in der Röhre goldgelb.
  7. Dann schneidet man gefällige Stücke daraus und zuckert sie.

 Notizen

Rosenkohl Allerlei

Rosenkohl-Allerlei

Rosenkohl-Allerlei 10. Januar 2016

 Zutaten

 
30 min
 
20 min
 
50 min

 Zubereitung

  1. Kartoffeln, Rosenkohl und Karotten schälen bzw. putzen.
  2. Karotten und Kartoffeln in gleiche Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
  4. Alles in der Pfanne mit heißem Öl 5 Minuten anbraten.
  5. Danach die Brühe aufgießen und 15 Minuten köcheln.
  6. In der Zeit das gewürfelte Dörrfleisch anbraten.
  7. Den Gemüsefond nun mit Schmand und Stärke binden.
  8. Dörrfleisch dazu und Petersilie und gemahlene Muskatnuss.

 Notizen