Archive

thailändischer Garnelensalat mit Gurke & Sellerie

thailändischer Garnelensalat mit Gurke & Sellerie 1. Mai 2019

Thailändischer Garnelensalat

Thailändischer Garnelensalat

 Zutaten

3 Portion/-en
 
20 min
 
10 min
 
30 min

 Zubereitung

  1. Das Gemüse vorbereiten und in eine Schüssel geben.
  2. Das Dressing zubereiten und die Kräuter schneiden.
  3. In der Zwischenzeit für die Garnelen etwas leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Garnelen hinein geben, einmal kurz aufkochen, die Herdplatte runter schalten und 2-3 Minuten ziehen lassen. Auf einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Alle Zutaten mischen, die Garnelen sollten noch warm sein. Bei Bedarf noch mal mit Limettensaft, Palmzucker und Fischsauce abschmecken. Auf einer Platte anrichten, mit Korianderblättchen garnieren und sofort servieren.

 Notizen

Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, bis der untere, dicke Schaft nur noch cremefarben ist. Von diesem Teil erst ganz dünner Scheiben schneiden und diese dann fein hacken. Wer den Salat schärfer möchte, der nimmt Thai Chilis (Prik Kee Noo) in der gewünschten Menge.

Asiatisches Kokoshühnchen

Asiatisches Kokoshühnchen mit Spargel & Bohnen

Asiatisches Kokoshühnchen mit Spargel & Bohnen 15. April 2017

Dieses asiatische Hauptgericht mit Hühnerfleisch, grünen Bohnen & grünem Spargel ist schnell zubereitet und schmeckt besonders lecker.

 Zutaten

 
20 min
 
15 min
 
35 min

 Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und die Chilischote entkernen. Beides mitsamt dem Knoblauch sehr fein hacken. Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden. Mit Ingwer, Knoblauch, Chili und Sojasauce mischen und 10 Min. marinieren.
  2. Möhre schälen und in Stifte schneiden. Vom grünen Spargel das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Spargelstangen dann dritteln.
  3. 2 EL Sesamöl im Wok oder in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Möhren und den Spargel darin 5 Minuten unter Rühren anbraten und dann herausheben.
  4. 2 EL Sesamöl in den Wok geben. Fleisch aus der Marinade nehmen und rundherum im Wok anbraten. Das Gemüse und die Kokosmilch dazugeben, aufkochen und bei milder Hitze 3-5 Minuten garen. Mit der restlichen Marinade abschmecken. Mit einigen Korianderblättchen bestreut servieren. Dazu passt am besten Basmati-Reis.

 Notizen

Kabeljau auf Blattspinat

Kabeljau auf Blattspinat

Kabeljau auf Blattspinat 10. Januar 2016

 Zutaten

4 Personen
 
45 min
 
30 min
 
1 h 15 min

 Zubereitung

  1. Den Blattspinat waschen und von den Stielen befreien.
  2. Danach den Blattspinat kurz in Butter dünsten und mit den Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Den angedünsteten Blattspinat in eine feuerfeste Auflaufform geben.
  4. Die Tomaten vierteln und über dem Blattspinat verteilen.
  5. Der Fisch wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann in Butter kurz angebraten.
  6. Dann kommt er in die Auflaufform auf den Spinat.
  7. Die Schlagsahne mit dem Wasser, dem Eigelb und einem Esslöffel Mehl verrühren und über den Fisch geben.
  8. Zum Schluß den geriebenen Emmentaler darüber geben und dann die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen stellen.
  9. Dort ca. 15 Minuten bei ca. 180° Celsius backen.

 Notizen

Selbstgemachte Bratkartoffeln schmecken besonders gut dazu 😉