Archive

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin 5. Februar 2018
Pro Portion
Energie:
428 kcal / 1789 kJ
Fett:
30 g
Eiweiß:
10 g
Kohlenhydrate:
28 g

 Zutaten

4 Portion/-en
 
15 min
 
35 min
 
50 min

 Zubereitung

  1. 250 ml Milch und 250 ml Schlagsahne in einem Topf auf 2/˜3 der Flüssigkeit einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 EL gehacktem Thymian würzen.
  2. 800 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend) schälen. In dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  3. Auflaufform (700 ml Inhalt) mit der halben Knoblauchzehe einreiben und mit Butter fetten. Kartoffeln schuppenförmig einschichten, mit der Sahnemischung übergießen. Mit 50 Grammm geriebenem Emmentaler und 2 TL Butterflöckchen bestreuen.
  4. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30-35 Min. backen. Evtl. kurz vor Ende der Garzeit abdecken.

 Notizen

Eier in Senfsoße

Eier in Senfsoße

Eier in Senfsoße 17. April 2016

Das Gericht „Eier in Senfsoße“ ein einfach zuzubereitendes und altes klassisches Rezept der deutschen Küche, das mit Kartoffeln serviert wird.

 Zutaten

4 Personen
 
15 min
 
15 min
 
30 min

 Zubereitung

  1. Die Eier in kochendem Wasser kochen bis sie hart geworden sind.
  2. Danach die Eierschale entfernen.
  3. Die Butter in einen Topf geben und auf dem Herd bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  4. Anschließend das Mehl in die zerlassene Butter geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  5. Dann die Milch unter ständigem Rühren hinzugeben, bis eine sämige Soße entsteht. Vorsicht: Nicht aufhören zu rühren, da ansonsten die Soße ansetzt!
  6. Jetzt eine Prise Salz und Zucker dazugeben und dann den Senf unterrühren.
  7. Das Schnittlauch klein schneiden und in die bereits fertige Senfsoße unterheben.

 Notizen

Serviert werden die Eier in Senfsoße mit Salzkartoffeln.

Rosenkohl Allerlei

Rosenkohl-Allerlei

Rosenkohl-Allerlei 10. Januar 2016

 Zutaten

 
30 min
 
20 min
 
50 min

 Zubereitung

  1. Kartoffeln, Rosenkohl und Karotten schälen bzw. putzen.
  2. Karotten und Kartoffeln in gleiche Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
  4. Alles in der Pfanne mit heißem Öl 5 Minuten anbraten.
  5. Danach die Brühe aufgießen und 15 Minuten köcheln.
  6. In der Zeit das gewürfelte Dörrfleisch anbraten.
  7. Den Gemüsefond nun mit Schmand und Stärke binden.
  8. Dörrfleisch dazu und Petersilie und gemahlene Muskatnuss.

 Notizen